werbistdualsfrau.png

Die Frau im Wandel der Zeit
 

- wie wir das Rollenbild Frau-Sein neu identifizieren können -

- wie wir unseren Raum zurückgewinnen können -

Du weißt, das noch mehr in dir schlummert, doch du weißt nicht so recht wie du diese Kräfte oder dieses Wissen entfalten kannst?

Dir fehlt der Zugang zu deiner Intuition?

Du interessierst dich für Energie- Lichtarbeit, Mystisches, etc?

Bei der Frauenheilkraft-Ausbildung gehst du genau diesen Fragen auf den Grund. 

nächster Termin

  • Montag, 15. August  10 - 14h

  • Element Erde 

Wo? 

Villa Maria, Rosseggerstr. 24, 9020 Klagenfurt

Workshopbeitrag: 75 € pro Termin

kommende Termine

  • Montag, 15. August 2022 Element Erde 

  • November 2022, Element Wasser

  • Jänner/Februar 2023: Element Luft

  • März/April 2023: Element Feuer

Ich freue mich auf deine Anmeldung unter:
christine@lieberfrausein.at

Logo LieberFrauSein (Facebook-

Erwecke deine Frauenheilkraft

Ziele

  • Du aktivierst deine Frauenheilkraft und kommst in Kontakt mit den Elementen.

  • Du stärkst deine Intuition.

  • Du stärkst dein Selbstvertrauen.

  • Du erfährst mehr über das Zusammenspiel der Elemente mit deinen Emotionen.

Inhalte

  • Frauenheilkreis: Zeremonien, Ritualarbeit & Austausch

  • Über Jahreskreisfeste, Göttinnen & Elemente

  • Seelenreisen &  Meditationen

Frau, steh in deiner Kraft!

Als wir Frauen verlernt haben unsere Weiblichkeit zu leben haben wir einen wichtigen Teil von uns aufgegeben:

Unsere Frauenkraft. 

Genau die Qualitäten, die unser Frau-Sein ausmachen, müssen auch den entsprechenden Rahmen bekommen um sich ausdrücken zu können.

 

Es braucht einen sicheren Raum um einfach Frau zu sein, um wieder Frau-sein zu dürfen.

Frage dich selbst wann du dich zum letzten Mal von deiner verletzlichen Seite gezeigt hast?

Wann warst du das letzte Mal du selbst, ohne Maske? Einfach authentisch, einfach du.

In uns sind so viele Schutzmechanismen aktiv, dass es nicht verwunderlich ist, dass wir den Menschen in unserem Alltag oft ein anderes Gesicht zeigen, als wir in Wirklichkeit tragen. Eine Maske, genauso wie wir verschiedene Rollen spielen, tragen wir manchmal bewusst, oft auch unbewusst verschiedene Masken und schlüpfen in die unterschiedlichsten Rollenbilder.

 

Wieso?

 

Um zu gefallen, um nicht aufzufallen, um den Erwartungen der Menschen, die uns wichtig sind, zu entsprechen. Die Frage ist: wann erfüllen wir unsere eigenen Erwartungen? Wann erfüllen wir das was für uns Frausein bedeutet? Wann dürfen oder viel besser, wann können wir einfach nur wir selbst sein: einfach Frausein. Ohne Masken, ohne Rollen, einfach nur wir selbst sein.

 

Wir sind genug.

Du bist genug.

 

Du musst nichts mehr erreichen, du musst nicht besser, weiter oder anders sen. Es genügt das was du bereits bist, es genügt das was du bereits in dir trägst. Das sollten wir Frauen uns bewusst machen.

 

Wir sollten einmal reflektieren, welche Bilder wir von uns selbst im Kopf haben, welche Bilder wir unter dem Deckmantel Frau-sein auszufüllen versuchen. Decken sich diese Vorstellungen, mit dem was wir sind: Glück gehabt! Wenn sich dieses Rollenbild jedoch von unsere innewohnenden Qualität unterscheidet, haben wir ein großes Problem.

 

Wir versuchen dann die Kraft in uns zu unterdrücken, sie in ein Schema hineinzustopfen, wo sie unmöglich hineinpassen kann. Wir verdrängen dann unsere ureigensten Bedürfnisse, wir sind nicht mehr in der Lage wir selbst zu sein.

 

Wir müssen verstehen, dass wir so nicht die Erfüllung und das Glück finden, wonach wir suchen. Wir müssen endlich wir selbst sein, wir müssen zu uns stehen – andernfalls werden wir nicht gesehen. So finden uns auch nicht die richtigen Menschen, die zu uns passen, ja die zu uns gehören. Weil wir uns verstecken unter einem Deckmantel, hinter Vorurteile, hinter einem Frauenbild, dass uns ja gar nicht entspricht.

So frage ich dich: Was bedeutet es für dich Frau zu sein? Welche Qualitäten lebst du? Welche Facetten an deiner Weiblichkeit liebst du? Bist du in Kontakt mit deiner weichen, anschmiegsamen Seite oder musst du immer stark sein? Wer bist du als Frau? Wie lebst du deine Weiblichkeit?

Keine Angst, wenn die Antworten auf diese Fragen nicht so klar sein sollten – das müssen sie gar nicht. Der Anfang ist getan indem du dich mit diesen Fragen auseinanderzusetzen beginnst, wenn du beginnst das Thema Weiblichkeit und dich als Frau zu hinterfragen.

Werde dir klar darüber, wie du als Frau sein möchtest, wie du dich kleiden möchtest, wie du deine Sanftheit ausleben möchtest.

Wer bist du als Frau?

Entdecke dich und deine Frauenheilkraft ab 15.08.2022.

Ich freue mich auf deine Anmeldung via

christine@lieberfrausein.at

5.jpg